Jeden Freitag finden regelmäßig unsere Wohnzimmer-Konzerte statt. Musiker jeder Stilrichtung können bei uns auftreten.

 

 Hier findet ihr die anstehenden Termine:

Schnellübersicht 2024/2025

2024

 

05.01.  geschlossen 

12.01.  geschlossen

19.01.  geschlossen

26.01.  geschlossen 

 

02.02.  Shakti Paque

09.02.  Mimi Wohlleben

16.02.  

23.02.  geschlossen 

 

01.03.  

08.03.  Musical do Mundo (Frauentag)

15.03.  Melanie Mau & Martin Schnella  (ausgefallen) 

22.03.  Aljosha Konter

29.03.  Karfreitag

 

05.04.  Almost Charlie  (Dirk Homuth) (verschoben auf Herbst)

12.04.  Bjarne Musik 

19.04.  private Veranstaltung 

21.04.  Junodori   ( Musikalisches Genießerfrühstück am Sonntag )

26.04.  geschlossen 

27.04.  Nikolai Denisov  (Klavierkonzert am Samstag)

 

04.05.  Lina Bó (Samstag )

10.05.  geschlossen 

17.05.  Pfingstwochenende

24.05.  

31.05.

 

07.06.  Paul Eastham & Finlay Wells 

14.06.  private Veranstaltung 

21.06.

28.06.  geschlossen 

 

05.07. 

12.07.

19.07.  

26.07.  Sommerferien MV

 

02.08.  Sommerferien MV

09.08.  Sommerferien MV

16.08.  Sommerferien MV

23.08.  Sommerferien MV

30.08.  Sommerferien MV

 

06.09.  

13.09.  Gsus Brothers (Beni Feldmann)

20.09.  

27.09.  Lutz Drenkwitz 

 

04.10.  

11.10.  

18.10.  Morgan Finlay 

25.10.  geschlossen 

 

01.11.  Flemming Borby

08.11.  Lukas Droese (vorgemerkt)

15.11.  

22.11.  

29.11.  geschlossen 

 

06.12.  

13.12.  Navidad do Mundo 

20.12.  

27.12. geschlossen 

2025

 

13.06.  Paul Eastham & Finlay Wells

 


Guss Brothers

Freitag 13.09.2024 gegen 19 Uhr

Beni Feldmann ist 38 und Liedermacher von Beruf. Man könnte also fasst sagen, dass er es zu etwas gebracht hat.
Immerhin reist er jetzt seit mehr als 12 Jahren mit seinen Liedern durchs Land. musikalisch beeinflusst durch die „alten“ und „ganz alten“ deutschen Liedermacher wie Hannes Wader, Peter Rohland oder Franz Schubert versucht Feldmann, die Rolle eines fahrenden Volkssängers im klassischen Sinne auszufüllen. Seine musikalische Biografie, beginnend mit Heavy Metal über Irish Folk zu Fingerstyle und Bluegrass unterlegen seine Lieder mit einem eigenen Stil zwischen Country, Rock und Volksmusik. 


Lutz Drenkwitz

Freitag 27.09.2024 gegen 19 Uhr

 

Lutz Drenkwitz hätt’s gern UNEILIG, und nennt auch sein neuestes, sechstes, Studioalbum so. 

Unrast, die Hatz nach - ja, nach was eigentlich? - hat er als ein Grundübel unserer Zeit ausgemacht und schreibt in gewohnt unorthodoxer Weise kleine Pamphlete und Anleitungen zur Rettung der Welt. 

Gekonnt liefert er einen Abriss, eine Bestandsaufnahme seiner, durch den Filter Brausekopf gefleischwolfte, Version der Wahrheit. Verdrenkwitzt das Bild, das sich uns allen bietet, bewegt sich, schlägt Haken, gibt nicht Ruhe, verschönert, verliebt, entliebt, dreht sich, hinterfragt Weltbilder, rückt gerade, geht in Schräglage, geht auf Tour. Er ist halt nicht so der Typ von der Stange, der Wahlbremer, das No Hit Wonder von der Weser, der Wortakrobat von der Waterkant. Er spielt gleichzeitig Gitarre, Schlagzeug, Bass und Mundharmonika und singt mit markanter Raspelstimme. 

Als einzig wahre Ein Mann Band auf weiter Flur ist die ganze Unternehmung ein echter Hingucker und derart ohnegleichen. 


Morgan Finlay

Freitag 18.10.2024 gegen 19 Uhr

 

In den fünfzehn Jahren, die Morgan Finlay bereits auf den Straßen Europas tourt, gelang es dem irisch-kanadischen Singer-Songwriter, durch sein Talent für Melodien und seine lebhaft mitfühlende Beobachtungsgabe sowie seine Leidenschaft für Menschen, eine einzigartige Erfolgsgeschichte zu schreiben, die ohne seine Fans nicht denkbar wäre. Seine elektrisierende erste Single "zensong" kletterte auf Platz zwei der australischen Independent Radio Charts. Seitdem verzeichnete Finlay durch seine elf Veröffentlichungen und über neun hundert Konzerte wachsende Anerkennung und Erfolg. Seiner Stimmgewalt und den mit unverblümter Ehrlichkeit erzählten Geschichten verdankt Finlay eine leidenschaftliche Fangemeinde, die bereits vier IndieGoGo-Crowdfunding Kampagnen zum Erfolg verhalfen. Die Fans stimmten über die Songauswahl auf seinen Alben, veranstalten Konzerte und drehten Videos. 

 


Flemming Borby

Freitag 01.11.2024 gegen 19 Uhr

Der Däne Flemming Borby gilt als großes Talent des Indie Pop Folk. Seit den 90ern ist er in der Szene aktiv, veröffent- lichte mit seiner dänischen Band GREENE drei von der Kritik hochgelobte Alben und trat mehrmals auf dem dänischen Roskilde Festival auf. Als Absolvent der Royal Academy of Music gründete er 2001 dann die Band LABRADOR, mit der er vier Alben und eine EP veröffentlichte und in Dänemark, Deutschland, Schweiz, Frankreich, UK, USA und Japan tourte. Seit zwei Jahren konzentriert er sich auf seine eigenen Songs und veröffentlicht jetzt sein erstes Album unter eigenem Namen.